zaehne

parodontologie

• Parodontose wird durch verschiedene Bakterien ausgelöst.

• Sie wird von einem Knochenabbau um die betroffenen Zähne begleitet und kann unbehandelt zu Zahnlockerung und Zahnverlust führen.

• Diese chronisch bakterielle Infektion entsteht meist über einen längeren Zeitraum.

• Erste Zeichen können Zahnfleischbluten, Rötung oder Schwellung von Zahnfleisch sein.

•Stellen Sie diese Zeichen bei Ihrer täglichen Mundpflege fest, müssen sie abgeklärt werden.

• Zur Diagnose einer Parodontalerkrankung erfolgen klinische ( Messung der Taschentiefen, Blutungsindex, Bestimmung der Parodontalkeime ) und röntgenologische Untersuchungen.

• Die anschließende Therapie wird abhängig vom Schweregrad der Erkrankung durchgeführt.